Wenn der Container über die untere Entleerungsklappe verfügt, soll sie vor der Beladung richtig gebunden sein und gelegt werden, um die mögliche Ausschüttung des Produktes und Wassereindringen in den Container bei der Beförderung oder Lagerung vorzubeugen.

Vor der Beladung sollen die Container eingehend untersucht werden, um die unerwünschten Fälle auszuschließen, wie:

  • Benutzung der beschädigten Container;
  • Feuchtigkeitsanwesenheit im Container;
  • Falsche Einlagerung der Entleerungsklappe (bei seiner Anwesenheit ) und andere Normabweichungen.

Die Beladung der weichen Container mit den beschädigten Lastelementen, Wänden und dem Boden ist verboten.

Die Beladung der Big-Bags erfolgt mit der umfangreichen oder Gewichts-Vormessung.

Für die maximale Benutzung des ganzen Volumens des großräumigen Sackes und Formierung seiner großen Stabilität im Verpackungsprozess ist empfehlenswert Vibrationstische zu benutzen.

Wenn die weichen Container mit den polyäthilenen Beilagen benutzt werden sollen, soll man die Beilagen vor dem Beladungsprozess in der Verpackungshülle von Hand oder mit der Luft ausbreiten (wenn es um einen bestimmten Produktionstyp geht, die solchen Bedarf hat).

Die Beladung der Big-Bags soll man mit den an der Beladungsanlage gefestigten Halteseilen und der Benutzung der festen Basis oder des Unterbodens für Bodenschutz vollführen, auch an andere Sicherheitsnormen haltend.

Wenn der Container schon beladen ist, muss man die Beilage luftdicht abschließen. Dieses Verfahren kann mit den mechanischen Anlagen oder von Hand (mit der Schnur) durchführen. Handlungsfolge bei der Abdichtung ist:

  • Ausbreiten und den Hals der polyäthilenen Beilage zudrehen;
  • Mit der Schnur der erhaltenen Verflechtung die Beilage in der Basis zubinden;
  • Biegen und nochmalig das Ende der Beilage mit der Schnur zubinden, die auf der Band oben ist;
  • Den gebundenen Hals der Beilage unter der Verkehrshülle fixieren.

Bei Beladung der Big-Bags muss man damit rechnen, dass die Höhe, die das Durchmesser des beladenen Containers mehr als zweifach überschreitet, nicht zuzulassen ist. Darum sollen sich die Kunden bei der Auswahl der weichen Container auf dieses Parameter orientieren, alle Typen der Verkehrsmittel in Betracht ziehen, die an der Beförderung Anteil haben, und physische Besonderheiten der Fracht.