Die leeren weichen Container lassen sich mit allen Typen der gedeckten Verkehrsmittel befördern, entsprechend den allgemeinen Beförderungsregeln der Frachten mit jedem Verkehrsmitteltyp.

Die leeren polypropylenen Container soll man in den geschlossenen Räumen lagern, mit Ausschluss des Sonnenlichtes, der Säuredämpfe und Aldehyden lagern. Im geheizten Raum soll die Entfernung zwischen den Big-Bags und Wärmequellen mindestens ein Meter sein.

Im Falle der Minustemperaturen bei der Beförderung oder Lagerung der weichen Säcke, sollte man die Big-Bags vor der Verpackung eine bis acht Stunden bei der Innentemperatur gehalten werden, bis ihre Hüllung wieder transportfähig ist.

Gebrauch der weichen Container Big-Bag ist erlaubt bei den Temperaturen des Umfeldes von -25 bis +60 Grad Celsius. Es gibt spezielle Modelle, die die Temperaturen bis -40 Grad Celsius aushalten können.

Garantiebewahrungsfrist der weichen Container ist ein Jahr vom Erstellungsdatum. Die Anwendung der abgelaufenen Big-Bags ist nur nach der Wiederholung der Proben möglich.

Nach der Benutzungsfrist der großräumigen Taschen unterscheidet man folgende Big-Bags:

  • Weiche Container der einmaligen Benutzung – WCP;
  • Weiche Container, die in einigen Transportzyklen benutzt werden – WCC;
  • Umlaufende weiche Container mehrmaliger Benutzung – WCO.

Drehwert der weichen polypropylenen Container hängt direkt vom Festigkeitsgrad ab. Auf solche Weise unterscheidet man folgende Arten der Big-Bags:

  • 5:1 (einmalige Benutzung) – WCP;
  • 6:1 (von 2 bis 5-malige Benutzung) – WCC;
  • 8:1 (mehrmalige Benutzung) – WCO.

Dieser Frage haben sich unterschiedliche Strukturen mit Weltbedeutung gewandt, die in den internationalen Qualitätsstandarden Grundforderungen für Bestimmung des Festigkeitsgrades der weichen polypropylenen Container gestellt haben.

Der europäische Standard EFIBCA hat als Norm den weichen Container anerkannt, der fünfmalige Überladung ohne Schaden (Sicherheitsfaktor – 5:1) aushält. Bei den Proben für das Zertifikat der UNO ist die sechsmalige Bruchlast des weichen Containers Big-Bag (Sicherheitsfaktor 6:1) festgestellt.